Beteiligte

representiert von

Zürcher Kantonalbank (Swisscanto)

Die Swisscanto Holding AG wurde 1993 durch die Schweizer Kantonalbanken gegründet. 2014 beschäftigte sie rund 400 Angestellte und verwaltete über 40 Mrd. Franken, verteilt auf 121 Fonds. Im Dezember 2014 kaufte die Zürcher Kantonalbank die Anteile der anderen Banken. Seitdem ist die Swisscanto Holding AG eine hundertprozentige Tochter der Zürcher Kantonalbank.

Unter der Marke Swisscanto Invest bieten die Zürcher Kantonalbank und die Swisscanto Gruppe ihren Kunden und Distributionspartnern eine umfassende Palette an Produkten und Dienstleistungen rund um Anlage und Vorsorge. Die Assets, die von den beiden verbundenen Unternehmen verwaltet werden, wurden Ende 2014 auf über 80 Mrd. Franken geschätzt.

HRS Real Estate SA

Die HRS Real Estate AG mit Sitz in Frauenfeld ist ein Schweizer Privatunternehmen im Immobilienbereich, spezialisiert auf Projektentwicklung und Tätigkeit als Generalunternehmung.

Zu ihren wichtigsten realisierten Bauten gehören unter anderem das Verwaltungsgebäude der FIFA in Zürich, die AFG Arena in St. Gallen, das Stadion Maladière in Neuenburg, die PostFinance Arena in Bern, die ETH-Erweiterung Hönggerberg, der Fünfsterne-Suitenbau des Grand Resort Bad Ragaz und das Zuger Kantonsspital in Baar.

SPG Intercity

SPG Intercity ist Marktleader im Geschäft mit kommerziellen Immobilien. Die Gesellschaft ist seit 15 Jahren in der ganzen Schweiz tätig und bevorzugter Ansprechpartner nationaler und internationaler Kunden für ihre spezifischen Projekte.

Für ihre Gründung im Jahr 2000 fanden sich zwei wichtige Akteure im Schweizer Immobiliengeschäft partnerschaftlich zusammen:

  • Die SPG, Société Privée de Gérance, 1960 in Genf gegründet und Marktführer in der Romandie  
  • INTERCITY, 1954 in Luzern gegründet, Marktleader in der Deutschschweiz

In den letzten 15 Jahren ist SPG Intercity in der Schweiz zur Referenz geworden. Sie beschäftigt rund 40 Personen in den vier Büros Genf, Lausanne, Zürich und Basel.
Ausserhalb der Schweiz bietet SPG Intercity dank ihrem «Alliance Partner» Cushman & Wakefield, einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der kommerziellen Immobilien, ein internationales Kooperationsnetzwerk.

POM+

Als Schweizer Beratungsunternehmen im Bereich Bau, Baustellen-Management, Immobilien und Asset-Portfolios bietet POM+ Dienstleistungen in Bezug auf Immobilienbesitz, Infrastruktur, Unternehmen und Organisationen.

Die Kernkompetenzen von POM+ liegen in der Performance-Messung, der Strategieerarbeitung, der Ressourcenoptimierung und dem Einsatz technischer Mittel über den ganzen Lebenszyklus von Immobilien und Infrastruktureinrichtungen.
Mit dem Hintergrund ihres grossen Wissens und der Erfahrung von POM+ aus über 3000 Projekten bieten 50 hochqualifizierte Mitarbeitende umfassenden, kompetenten Service.

Favre & Guth SA

Favre & Guth SA wurde 1968 durch die beiden Architekten René Favre und Antoine Guth gegründet. Heute steht das Büro unter der Leitung von Patrice Bezos, Jean-Claude Péguet und Fabio Ricchetti.

Das Büro wurde bekannt durch folgende realisierten Projekte:

  • Terre-Bonne Park, Eysins
  • BlueBox, Plan-les-Ouates
  • BAT 43, Acacias
  • Neuer Hauptsitz von OMPI

Das Architekturbüro beschäftigt heute rund 30 Mitarbeitende: Architekten, Bauingenieure, Innenarchitekten und Zeichner.

NACH OBEN